Willem Hilarius Fonds,

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch, und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
denn sie haben ihre eigenen Gedanken. Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,
denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.
Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit, 
und er spannt euch mit seiner Macht, damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Lasst euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein; denn so wie Er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.“

Khalil Gibran, arabischer Dichter, 1883-1931

 

Ganz im Sinne dieses wunderbaren Gedichtes möchte der Willem Hilarius Fonds Kinder und Jugendliche auf dem Weg ins Leben begleiten.

 

Für Rückfragen sprechen Sie uns direkt an:
willem [dot] hilarius [dot] fonds [at] gmx [dot] de
Spenden: Konto IBAN DE33 1602 0086 1510 3710 HypoVereinsbank Potsdam

Projekte

Latin-Fusion-Tanz-Workshop Berlin 2014
Linde S. konnte mit einer Zuwendung des Willem Hilarius Fonds die Teilnahme am Tanzworkshop in Berlin ermöglicht werden, der für ihre tänzerische Entwicklung sehr wichtig war.

 

Kita Märchenland in Potsdam 2012

Die Künstlerin Birgit Ginkel hat gemeinsam mit den Kindern der Kita Märchenland den Eingangsbogen im Juni und Juli diesen Jahres überholt. Von ferne grüßen schon der violette gestiefelte Kater und das Schloss mit Kupferdach die Kinder im Morgen bei ihrer Ankunft.